Pfarramt

Pfarramt Bugenhagengemeinde Nettelnburg

Pastor auf der Einzelpfarrstelle der Ev.-luth. Kirchengemeinde Nettelnburg ist Hartmut Sölter. Seite 2004 ist er Gemeindepastor für Nettelnburg. Jederzeit erreichbar unter Telefon 735 51 21 oder pastor@kirche-nettelnburg.de oder natürlich im Pastorat, Nettelnburger Kirchenweg 4b. Dazu donnerstags von 17-18 Uhr in der Offenen Kirche.
Hier stellt er sich mit ein paar Zeilen vor:

„Kirche mit anderen und für andere“ ist ein Motto meiner pastoralen Arbeit. Für die Gemeindeglieder, die Nachbarschaft in Nettelnburg sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchte ich Räume eröffnen für ein gemeinsames und achtsames Miteinander. Das richtet sich am Geist und Evangelium Jesu aus. Deswegen feiern wir Gemeindegottesdienste an Sonn- und Feiertagen sowie Tauf-, Trau- und Trauergottesdienste. Aber auch über den eigenen Kirchturm hinaus beteilige ich mit vielen anderen an den Gottesdiensten im Kirchspiel Bergedorf und leite den sog. MoGo Bergedorf (= Mobiler Gottesdienst für alles, was fährt und geht ua. mit Motorrädern, Fahrrädern und natürlich zu Fuß.)

Gottesdienst ist bei weitem nicht nur Predigt, sondern Musik, Gebet, Einkehr, Gemeinschaft, Abendmahl, Segen usf. Meine Predigten werden nicht ins Internet gestellt. Aber wer nach dem Gottesdienst die Predigt noch einmal lesen möchte, kann von mir gerne eine Kopie bekommen. Er oder sie muss sich nur bei mir melden.

Pastor Hartmut Sölter

Pastor Hartmut Sölter

Vom Kirchengemeinderat bin ich als Vorsitzender gewählt und arbeite in verschiedenen Gremien mit. Mir ist die Gemeindeentwicklung in den unterschiedlichen Bereichen der der kirchlichen Arbeit wichtig.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Seelsorge. Wer ein Gespräch wünscht, kann sich jederzeit bei mir melden oder mich in meinem Arbeitszimmer aufsuchen. Donnerstags von 17-18 Uhr bin ich regelmäßig in der Offenen Kirche anzutreffen und lasse mich gerne ansprechen egal ob es sich um kleine oder große Fragen handelt. Als Pastor berate ich in persönlichen Angelegenheiten oder auch Gruppen, die in Teams arbeiten. Zu Tauf- und Trauergesprächen komme ich in der Regel ins Haus. Zu Traugesprächen kommen die Paare in mein Büro.

Die Gemeinde bietet Gottesdienste zum Ehejubiläum an. Allerdings müssen sich die Paare selber melden, da im Büro darüber keine Daten vorliegen.

Wenn es gewünscht wird, mache ich gerne Hausbesuche oder komme ans Kranken- oder Sterbebett.

Im Team der Notfallseelsorge Hamburg bin ich ebenfalls dabei und fahre zu Einsätzen in akuten Notfällen.

Weiter gehört die Begleitung und Förderung der ehren – und hauptamtlichen Mitarbeiterschaft zu meinen Aufgaben. Ich freue mich, dass viele Gemeindeglieder sich in kleinen oder größerem Maße beteiligen und trage zusammen mit dem Kirchengemeinderat Sorge dafür, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Engagement gut und mit Freude tun können.

Übergemeindlich bringe ich mich im Kirchengemeindeverband der Kindertagesstätten, im Kirchspiel Bergedorf, in der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Nettelnburg e.V., in der Evangelischen Allianz und in der Ökumene ein.

Zur Vita: aufgewachsen in Hamburg-Lohbrügge, Theologiestudium in Krelingen, Heidelberg, Tübingen und Kiel, Provikariat in Neumünster, Vikariat in Osdorf bei Kiel, 1. Pfarrstelle in Hamburg Eidelstedt, seit 2004 Pastor in Nettelnburg, verheiratet, 4 Kinder.

Stand 12/2016


Menü

Aktuelles

Links